Fragen zum Thema Solarien?


 

WIE OFT DARF MAN EIGENTLICH AUF DIE SONNENBANK?

1. Für die Besonnung im Allgemeinen (Natur+Solarium) gilt folgende Regel:max. 50 Ganzkörpersonnenbäder oder Solarienanwendungen pro Jahr und nur eine Besonnung pro Tag! Also nicht tagsüber im Garten liegen und abends noch mal schnell ins Sonnenstudio. Gönnen Sie Ihrer Haut auch 1x pro Jahr eine Verschnaufpause von ca. 3-4 Wochen! Aber Achtung: wenn Sie dann wieder beginnen, heißt es erstmal sachte, sachte...! Denn die Haut regeneriert sich alle 28 Tage und ist dann wieder fast genauso sensibel wie völlig unbestrahlte Haut.



DÜRFEN KINDER INS SONNENSTUDIO?

2. Ja, aber nicht zum Sonnen! Wir haben in unserem Studio eine Spiel- und Malecke für die Kleinen, damit Mama oder Papa in Ruhe relaxen können. Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Solarien-Nutzung vom Gesetzgeber untersagt.



WIE LANGE DAUERT ES BIS ICH BRAUN BIN?

3. Um möglichst schonend und vor allem ohne Sonnenbrand braun zu werden, ist es wichtig je nach Hauttyp mit kurzen Anfangsbesonnungszeiten zu beginnen und diese dann mit 5-6 Besuchen innerhalb von 10-12 Tagen auf die ermittelte Höchstdosis zu steigern. Wenn der gewünschte Hautton erreicht ist, genügen ein bis maximal zwei Sonnenbäder pro Woche um diesen zu erhalten!



ICH NEHME MEDIKAMENTE. DARF ICH INS SOLARIUM?

4. Das kommt auf das Medikament an! Bestimmte Arzneimittel wirken photosensibilisierend. Verlässlich kann Ihnen nur die Packungsbeilage, Ihr Arzt oder Ihr Apotheker sagen, ob für die Zeit der Einnahme Sonne zu meiden ist. Bestimmte Antibiotika oder auch Antidiabetika sowie Johanniskraut gehören unter anderem zu o.g. Gruppe.



ICH HABE VIELE LEBERFLECKE UND/ODER SOMMERSPROSSEN. WAS RATEN SIE MIR?

5. Sollten Sie dem Hauttyp I (keltischer Typ) zugehörig sein oder mehr als 50 Pigmentmale haben, raten wir Ihnen dringend von der Sonne ab. Im Zweifel gilt: Fragen Sie Ihren Arzt.



WIE VERHÄLT ES SICH MIT DEM AUGENSCHUTZ?

6. Der einzige Grund, der gegen das Tragen einer Schutzbrille spricht, ist: Sie wollen mit aller Gewalt Ihre Sehstärke schwächen!!! Da wir davon ausgehen, daß Ihnen Ihr Augenlicht wichtig ist, gibt es nur eine Antwort: NIE ohne Schutzbrille unter das Solarium!



ICH HABE NOCH EINIGES AN SONNENMILCH AUS DEM LETZTEN URLAUB,

KANN ICH DIE IM SOLARIUM VERWENDEN?

7. Nein. Alle Sonnenschutzmittel für die Natursonne enthalten mehr oder weniger hoch dosierte UV-Filter. Da ein modernes Solarium aber sowohl über die UV-Intensität als auch über die Zeit steuerbar ist, sind diese Lichtschutzfaktoren hier komplett deplaziert, es sei denn Sie wollen nicht braun werden?!
Im Ernst: Hautpflege und Sonnenbank gehören fest zusammen. Aber bitte nur mit Produkten, die auch extra dafür geschaffen wurden. Wir halten stets ein umfangreiches Angebot für Sie bereit. Lassen Sie sich beraten!



DARF ICH MICH NACH DEM SOLARIUM DUSCHEN, ODER WERDE ICH DANN NICHT BRAUN?

8. Ja. Entgegen der weit verbreiteten Meinung, „dann wäscht sich ja gleich die Farbe ab“ behaupten wir felsenfest: Der Bräunungsprozess ist ein rein biologischer Ablauf, der auch durch Wasser nicht aufzuhalten ist!



BRAUCHE ICH EINEN TERMIN BEI IHNEN?

9. Nein. Bringen Sie einfach ein bißchen Zeit und gute Laune mit, schließlich wollen wir Ihnen helfen dem Alltag für einen Moment zu entfliehen. Die Erstberatung ist etwas umfangreicher als vielleicht anderswo aber dient nur einem Zweck: Ihrem ganzheitlichem Wohlbefinden! Dafür nehmen wir uns gerne etwas Zeit - Versprochen!



WAS KOSTET MICH DER GANZE SPASS?

10. Das entscheiden Sie!
In Zeiten, wo Ihnen 20 oder 30 min Sonne zum Preis von pauschal „XY“ angeboten wird, muß eine Gegenfrage erlaubt sein: Angenommen bei Ihrem nächsten Tankstellen-Besuch würde man Ihnen vorschlagen: Tanken Sie Ihr Auto voll und zahlen sie dafür 50 Euro! Zu dumm nur, dass Sie nur für 25 Liter Platz im Tank haben...Was tun Sie?
Bevor Sie Ihre Antwort jetzt auf die Wahl Ihres Sonnenstudios übertragen, noch eine Bitte: Denken Sie an IHRE Gesundheit! Wir jedenfalls glauben fest daran, dass jeder nur soviel bezahlen sollte wie er auch tatsächlich in Anspruch nimmt!

Zum Beispiel:
10 min. Erstbesonnung
inklusive Hauttypencheck und Besonnungsplan
Handtuchservice
Desinfektionsservice
und einem heute fast unbezahlbarem aufrichtigen Lächeln:
ab 5 Euro

 

                       

 

 

Fragen zum Thema Solarien :

Öffnungszeiten :